Ärzte Zeitung, 31.07.2008

Fachgesellschaft für Unfallchirurgen und Orthopäden

KÖLN (iss). Jetzt gibt es die Fachgesellschaft für den neuen Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. In Berlin haben die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie gegründet. Präsident ist Professor Joachim Grifka, sein Stellvertreter Professor Axel Ekkernkamp.

Die beiden Gründungsgesellschaften haben gemeinsam rund 6100 Mitglieder. Sie werden beim Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie Ende Oktober in Berlin über die Doppelmitgliedschaft in der neuen Fachgesellschaft abstimmen.

"Die beiden bisherigen Gesellschaften werden weiterhin ihre spezifischen Aufgaben erfüllen können", heißt es in einer Mitteilung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »