Ärzte Zeitung, 11.12.2008

Mehr Durchblick bei Prävention in der Region Berlin

BERLIN/POTSDAM (ami). Einen umfassenden Überblick über Präventionsangebote in Berlin und Brandenburg hat das Netz HealthCapital vorgelegt. Auf 88 Seiten listet der "Präventionsatlas" rund 200 Gesundheitskurse von Kassen, Sportvereinen, Volkshochschulen und weiteren Anbietern in der Region auf.

Schwerpunkte sind die Themen Ernährung, Bewegungsförderung, Stressbewältigung und Raucherentwöhnung. Der Ratgeber ist nach Angaben des Sprechers von HealthCapital Professor Günter Stock bundesweit einzigartig. Er ist in Zusammenarbeit von HealthCapital, Charité und den AOKen Berlin und Brandenburg entstanden.

Die Gesundheitsministerinnen der beiden Länder betonten bei der Vorstellung des Atlasses, dass er vor allem kostengünstige und kostenfreie Angebote enthält. "Gesundheitsvorsorge ist eine wichtige Investition in die eigene Zukunft, und diese Investition muss auch für Menschen mit geringem Einkommen möglich sein", so Brandenburgs Gesundheitsministerin Dagmar Ziegler (SPD).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »