Ärzte Zeitung, 12.02.2009

Jugend im Südwesten setzt auf Schönheit

STUTTGART (mm). Baden-Württembergs Jugend ist es so wichtig, schön zu sein, dass dafür sogar 20 Prozent von ihnen auch gesundheitliche Risiken in Kauf nehmen würden. Dies ergab eine Umfrage der DAK Baden-Württemberg. Jeder dritte Baden-Württemberger unter 30 Jahren schließt denn auch in jungen Jahren eine Schönheitsoperation für sich nicht aus. "Der bedenkliche Trend aus den USA zu riskanten Schönheitsoperationen wird auch bei unserer Jugend verstärkt deutlich", kommentiert DAK-Landeschef Markus Saur die Ergebnisse. Besonders gefragt sind dabei Fettabsaugen und Nasenkorrekturen.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (73044)
Organisationen
DAK (1484)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »