Ärzte Zeitung, 15.06.2009

Weiter Protest gegen RTL-Serie

HANNOVER(cben). In einem gemeinsamen Protestschreiben an die Niedersächsische Landesmedienanstalt haben die Psychotherapeutenkammer Niedersachsen (PKN) und die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) einen sofortigen Stopp für die RTL-Serie "Erwachsen auf Probe" gefordert.

Die Sendung setze den zumeist jungen RTL-Zuschauern völlig falsche Signale, so die ÄKN. "Säuglinge und Kinder können nicht Objekte eines Fernsehexperiments sein. Es ist absolut unverantwortlich, Säuglinge und Kleinkinder von ihren Eltern zu trennen und für mehrere Tage in die ‚Obhut' von Teenagern zu geben", heißt es in dem Schreiben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »