Ärzte Zeitung, 30.06.2009

Bayern stockt seine Investitionen in Kliniken auf

MÜNCHEN (sto). Bayern hat seine Krankenhausinvestitionen in diesem Jahr um 100 Millionen Euro auf 260 Millionen Euro erhöht. "Mit diesem Investitionsschub werden Kliniken auf den neuesten Stand von Medizin und Medizintechnik gebracht", sagte Gesundheitsminister Markus Söder.

Zu diesem Zweck hat die Landesregierung Fördermittel für 20 neue Krankenhausbauvorhaben beschlossen. Allein 86 Millionen Euro fließen nach Oberbayern, rund 58 Millionen Euro nach Mittelfranken. Die geplanten Investitionen seien ein Anschub für Bauwirtschaft, Handwerk und medizintechnische Industrie, betonte Söder. Damit werde auch der Erhalt wichtiger Arbeitsplätze im Freistaat gesichert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »