Ärzte Zeitung, 13.07.2009

Kein Solarium mehr für Jugendliche

BERLIN (dpa). Der Besuch in Sonnenstudios ist für Jugendliche künftig verboten. Der Bundesrat beschloss in seiner Sitzung am Freitag, dass unter 18-Jährige keine Solarien mehr nutzen dürfen.

Wenn ein Sonnenstudio-Betreiber einem Jugendlichen doch den Besuch der Sonnenbank erlaubt, droht eine Geldstrafe von bis zu 50 000 Euro. Pro Jahr erkranken nach Angaben der Krebshilfe mehr als 140 000 Menschen in Deutschland an Hautkrebs.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »