Ärzte Zeitung, 16.07.2009

Schmidt verspricht Impfschutz für alle

PASSAU/BERLIN (dpa). Nach Auskunft von Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) kann sich jeder Bürger gegen Schweinegrippe impfen lassen.

"Wenn jemand geimpft werden möchte, wird das auch gemacht. Aber es kann sein, dass es bis dahin etwas dauert", sagte die Ministerin der "Passauer Neuen Presse" vom Donnerstag.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Mexikanische Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Lesen Sie dazu auch:
Ähnliche Altersverteilung bei Pandemie-Opfern wie 1918

Lesen Sie dazu auch den Kommentar:
Jetzt schon impfen gegen Pandemie?

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »