Ärzte Zeitung, 07.10.2009

Startschuss für Projekt zur Kindergesundheit

BERLIN (ras). Der Kinderschutzbund hat sein Projekt "Stärkung der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen" gestartet. Die Initiative ist Teil der Strategie der Bundesregierung zur Förderung der Kindergesundheit, die 2008 beschlossen wurde.

Das Bundesgesundheitsministerium fördert das Projekt in den nächsten zweieinhalb Jahren mit 180 000 Euro. Das Vorhaben baut auf dem bereits bewährten Elternbildungsprogramm "Starke Eltern - Starke Kinder" des Kinderschutzbundes auf und erweitert es um gezielte Hinweise zur Stärkung der psychischen Gesundheit von Kindern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

16:10 Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »