Ärzte Zeitung, 10.11.2009

Bewegungsangebote für Kinder - mit Gütesiegel

WIESBADEN (eb). Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung (BAG) hat ein Gütesiegel gestartet, um mehr Transparenz im Markt von Spiel- und Bewegungsangebote für Kinder zu schaffen. Verantwortliche in Kindergärten, Schulen oder Vereinen sollen so Entscheidungshilfen bei der Anschaffung von oft teuren Geräten erhalten.

"Kindern fehlt es heute vor allem an Alltagsmotorik sowie an besonders entwicklungsfördernden Angeboten", sagt Dr. Dieter Breithecker, Leiter der BAG. Viele Kinder entwickelten kein ausreichendes Maß an Risikokompetenz und Bewegungsintelligenz, was ihre Entwickelung hemme.

Nähere Informationen unter: www.besondersentwicklungsfoerdernd.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »