Ärzte Zeitung, 23.11.2009

Ex-Politiker und Arzt berät Ortskrankenkassen

BERLIN (ble). Der Arzt und ehemalige Vize-Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Bundestag, Dr. Hans Georg Faust (61, CDU), wird Berater des AOK-Bundesverbands. Faust soll seine Expertise bei Fragen rund um die Krankenhauspolitik einbringen. Faust ist Anästhesiologe.

Nach drei Legislaturperioden verpasste er diesmal den Einzug in den Bundestag. Im Juni war Faust mit einem Gesetzesantrag zu Patientenverfügungen gescheitert, nach dem auch die mündliche Willenserklärung eines Patienten gültig sein und der Arzt einen großen Ermessensspielraum haben sollte.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (74591)
Organisationen
AOK (7065)
Personen
Hans Georg Faust (33)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »