Ärzte Zeitung, 23.11.2009

Ex-Politiker und Arzt berät Ortskrankenkassen

BERLIN (ble). Der Arzt und ehemalige Vize-Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Bundestag, Dr. Hans Georg Faust (61, CDU), wird Berater des AOK-Bundesverbands. Faust soll seine Expertise bei Fragen rund um die Krankenhauspolitik einbringen. Faust ist Anästhesiologe.

Nach drei Legislaturperioden verpasste er diesmal den Einzug in den Bundestag. Im Juni war Faust mit einem Gesetzesantrag zu Patientenverfügungen gescheitert, nach dem auch die mündliche Willenserklärung eines Patienten gültig sein und der Arzt einen großen Ermessensspielraum haben sollte.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (72088)
Organisationen
AOK (6869)
Personen
Hans Georg Faust (33)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »