Ärzte Zeitung, 05.03.2010

KV-TV berichtet über Bereitschaftsdienststreit

MAINZ (eb). In Rheinland-Pfalz soll der Bereitschaftsdienst bis Ende 2011 einheitlich geregelt werden. Das passt nicht allen Ärzten im Land. Der Streit um die Neuordnung des Bereitschaftsdienstes bildet deshalb in dieser Woche den Schwerpunkt der Berichterstattung von "KV-TV Praxis", dem Fernsehmagazin der KV Rheinland-Pfalz.

Außerdem besuchen die Magazinmacher den Internisten Dr. Dirk Schulze in Pirmasens. Seine Praxis ist die 300. in Deutschland, die nach dem Qualitätsmanagementprogramm QEP zertifiziert wurde. Von der KBV wurde er dafür ausgezeichnet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »