Ärzte Zeitung, 20.04.2010

Oberstes Ziel: Ambulante Versorgung sicherstellen!

WIESBADEN (ine). Die Stärkung der ambulanten Versorgung hat für den Arzt und CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Norbert Bartelt aus Frankfurt/Main oberste Priorität. Angesichts der Tatsache, dass in den nächsten fünf Jahren ein Viertel der Praxen den Inhaber wechseln werden, seien innovative Instrumente zur Niederlassungsförderung gefragt. Die Verkleinerung der Planungsbezirke, die Verpflichtung von Studenten, sich später auf dem Land niederzulassen, und Stipendien für Studenten in höheren Semestern könnten geeignete Anreize sein, so Bartelt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »