Ärzte Zeitung, 29.04.2010

NRW-Wahl - Programme im Online-Test

NEU-ISENBURG (eb). Zumindest für die Gesundheitspolitik haben Leser der "Ärzte Zeitung" eine Möglichkeit, ihre Wahlentscheidung am 9. Mai in Nordrhein-Westfalen auf eine rationale Grundlage zu stellen. Fünf Minuten reichen aus, um unter www.ihre-gesundheit-steht-zur-wahl.de eine orientierende Einschätzung über die Gesundheitspolitik der fünf relevanten sich zur Wahl stellenden Parteien zu erhalten.

Anlässlich der Landtagswahl haben die "Ärzte Zeitung", die WAZ-Mediengruppe und CompuGROUP als Software-Anbieter gemeinsam die Wahlprogramme der Parteien analysiert und deren zentrale Aussagen als "Gesundheitsfragen" herausgearbeitet. Entstanden ist ein internetbasierter Test, der dem Nutzer in wenigen Minuten aufzeigt, ob seine eigenen Sichtweisen mit den in den Wahlprogrammen niedergelegten Zielen und Lösungen übereinstimmen.

Zur NRW-Wahl-Specialsseite der Ärzte Zeitung
Direkt zum kostenlosen Test auf www.ihre-gesundheit-steht-zur-wahl.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »