Ärzte Zeitung, 29.04.2010

NRW-Wahl - Programme im Online-Test

NEU-ISENBURG (eb). Zumindest für die Gesundheitspolitik haben Leser der "Ärzte Zeitung" eine Möglichkeit, ihre Wahlentscheidung am 9. Mai in Nordrhein-Westfalen auf eine rationale Grundlage zu stellen. Fünf Minuten reichen aus, um unter www.ihre-gesundheit-steht-zur-wahl.de eine orientierende Einschätzung über die Gesundheitspolitik der fünf relevanten sich zur Wahl stellenden Parteien zu erhalten.

Anlässlich der Landtagswahl haben die "Ärzte Zeitung", die WAZ-Mediengruppe und CompuGROUP als Software-Anbieter gemeinsam die Wahlprogramme der Parteien analysiert und deren zentrale Aussagen als "Gesundheitsfragen" herausgearbeitet. Entstanden ist ein internetbasierter Test, der dem Nutzer in wenigen Minuten aufzeigt, ob seine eigenen Sichtweisen mit den in den Wahlprogrammen niedergelegten Zielen und Lösungen übereinstimmen.

Zur NRW-Wahl-Specialsseite der Ärzte Zeitung
Direkt zum kostenlosen Test auf www.ihre-gesundheit-steht-zur-wahl.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »