Ärzte Zeitung, 20.05.2010

Könighaus ist neuer Wehrbeauftragter

BERLIN (dpa). Der FDP-Politiker Hellmut Königshaus ist neuer Wehrbeauftragter des Bundestags. Der 59-jährige Jurist wurde am Donnerstag im Parlament vereidigt. Er war bereits im März vom Bundestag mit 64,8 Prozent der abgegebenen Stimmen zum Nachfolger des SPD-Politikers Reinhold Robbe gewählt worden. Seine Amtszeit beträgt fünf Jahre. Königshaus ist seit 2004 Mitglied des Bundestags und hat sich als Mitglied von Untersuchungsausschüssen profiliert. Er bemängelte, dass sich das "freundliche Desinteresse" an den Auslandseinsätzen zu einem "höchst unfreundlichen Interesse" gewandelt habe.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »