Ärzte Zeitung, 23.08.2010

Januar 2011 startet Patiententelefon

BERLIN (eb). Der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Wolfgang Zöller (CSU), hat angekündigt, dass es ab Anfang 2011 im Rahmen der unabhängigen Patientenberatung ein bundesweites Patiententelefon geben wird. Unter der kostenlosen Telefonnummer 0800/01177 22 könnten Bürger dann Fragen beispielsweise zum Leistungskatalog der gesetzlichen Kassen oder zu passenden Selbsthilfeangeboten stellen, sagte Zöller der "Sächsischen Zeitung". So könnten Patienten schneller zu ihrem Recht kommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »