Ärzte Zeitung, 23.08.2010

Michael Popovic geht in den Ruhestand

FRANKFURT/MAIN (fuh). Dr. med. Michael F.R. Popovic, langjähriger Hauptgeschäftsführer und Geschäftsführender Arzt der Landesärztekammer Hessen, geht in den Ruhestand. Popovic (Jahrgang 1947) studierte von 1969 bis 1975 an der Justus-Liebig-Universität Gießen zunächst Psychologie, später Humanmedizin. 24 Jahre lang hat er das Erscheinungsbild der Kammer wesentlich mitgeprägt.

Popovic war maßgeblich zum Beispiel an der Entstehung des hessischen Geriatriekonzepts beteiligt und wirkte darüber hinaus entscheidend am Aufbau der palliativmedizinischen Versorgung in Hessen mit.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (72095)
Organisationen
ÄK Hessen (301)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »