Ärzte Zeitung, 30.08.2010

Bürger sehen sinkende Qualität der Versorgung

BERLIN (dpa). Jeder dritte Bundesbürger beklagt eine gesunkene Qualität der gesundheitlichen Versorgung in Deutschland. Im Saarland teilen sogar 52 Prozent diese Einschätzung, wie aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young hervorgeht, die der Nachrichtenagentur dpa in Berlin vorliegt.

Allerdings gibt es Widersprüche bei der Einschätzung der Versorgungsqualität. Denn 87 Prozent der Bundesbürger werten die Gesundheitsversorgung in ihrer Region insgesamt positiv. 18 Prozent sind sogar sehr zufrieden.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (73876)
Organisationen
Ernst & Young (54)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »