Ärzte Zeitung, 25.09.2010

Zahl der Klinikärzte in Hessen gestiegen

WIESBADEN (ine). Im vergangenen Jahr waren an den 182 hessischen Krankenhäusern insgesamt etwa 10 500 Ärzte beschäftigt, darunter 800 Belegärzte. Das entspricht einem Plus von 4,4 Prozent im Vergleich zu 2008. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, waren 44 Prozent der 9700 Mediziner Frauen. Die größte Gruppe bildeten die 6900 Assistenzärzte (71 Prozent), von denen etwa 4500 noch keine abgeschlossene Weiterbildung hatten. Daneben waren mehr als 1900 Oberärzte sowie 850 Leitende Ärzte an den Kliniken beschäftigt. Die meisten Ärzte arbeiteten in der Inneren Medizin, gefolgt von der Chirurgie.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »