Ärzte Zeitung, 28.09.2010

Zahnstatus bei Zwölfjährigen hat sich verbessert

STUTTGART (mm). Kinder in Baden-Württemberg haben bessere Zähne als je zuvor. Nach einer Untersuchung des Gesundheitsministeriums konnten bei 72 Prozent der zwölfjährigen Kinder naturgesunde Zähne im Vergleich zu 67 Prozent im Jahr 2004 festgestellt werden. Dennoch seien bei der Untersuchung mehr Kinder mit unbehandelter Karies und weniger mit behandelter Karies als früher registriert worden, teilte Sozialministerin Monika Stolz (CDU) mit. Bei den Gesundheitsämtern habe man darauf reagiert. "Schulen mit mehr Karieskindern als im Schnitt können häufiger und intensiver betreut werden", sagte Stolz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »