Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 22.11.2010

KV-TV: Warum geht ein junger Arzt aufs Land?

MAINZ (eb).Wie geht es nach der KV-Wahl in Rheinland-Pfalz weiter? Das ist eins der Themen, die "KV-TV-Praxis - das Magazin" in seiner aktuellen Ausgabe beleuchtet.

Im Mittelpunkt steht ein Gespräch mit Dr. Werner Harlfinger, dem aktuell noch amtierenden stellvertretenden Vorsitzenden der KV-Vertreterversammlung. Zweites Schwerpunktthema: Warum entscheidet sich ein junger Arzt sein Leben in der Hauptstadt aufzugeben, um die Facharztausbildung in der Landarztpraxis seines Vaters in einem kleinen Ort in Brandenburg zu absolvieren? Ein Team von KV-TV hat Dr. Stephan Salditt begleitet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »