Ärzte Zeitung, 22.11.2010

Uniklinik Mainz eröffnet eigene Kinderkrippe

MAINZ (chb). Die Universitätsklinik Mainz hat seit wenigen Tagen eine eigene Kinderkrippe. Hier können 20 Kinder im Alter zwischen neun Wochen und drei Jahren betreut werden.

Die Öffnungszeiten der Krippe kommen den Klinikmitarbeitern dabei sehr entgegen. Die Krippe mit dem schönen Namen "Unimediminis" öffnet von montags bis samstags bereits um 5.45 Uhr ihre Pforten.

Eine Betreuung ist während der Woche bis 20 Uhr sichergestellt, am Samstagen bis 14.15 Uhr. Betreut werden die Kinder von insgesamt acht Fachkräften: vier Erzieherinnen, zwei Kinderpflegerinnen, einer Kinderkrankenschwester und einer Diplompädagogin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »