Ärzte Zeitung, 20.12.2010

Kliniken machen Assistenten immer bessere Angebote

HAMBURG (di). Der drohende Ärztemangel erleichtert Weiterbildungsassistenten die Suche nach einer geeigneten Stelle und führt zu einem besseren Angebot der Kliniken. So haben sich die Kliniken des 5K-Verbundes in Schleswig-Holstein entschlossen, ihren an acht Standorten eingesetzten Weiterbildungsassistenten gemeinsame Seminare anzubieten. Die theoretische Ausbildung findet zwei Mal im Jahr auf Sylt statt.

Den Auftakt machten 40 Assistenten aus der Anästhesiologie, eine Ausweitung auf andere Fachgebiete ist vorgesehen. In Hamburg können Weiterbildungsassistenten über eine Suchfunktion auf der Homepage der Kammer www.aerztekammer-hamburg.de gezielt nach einem passgenauen Weiterbildungsbefugten suchen. In der Datenbank sind alle in Hamburg weiterbildungsbefugten Ärzte eingetragen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »