Ärzte Zeitung, 08.02.2011

Hamburger Senat zeichnet Nehberg aus

HAMBURG (di). Der Hamburger Senat zeichnet den Völkerrechtsaktivisten Rüdiger Nehberg für seinen Einsatz gegen weibliche Genitalverstümmelung aus.

Der 75-jährige erhält von Hamburgs Erstem Bürgermeister Christoph Ahlhaus die Medaille für treue Arbeit im Dienste des Volkes.

Nehberg engagiert sich seit zehn Jahren mit der von ihm gegründeten Menschenrechtsorganisation TARGET erfolgreich dafür, hochrangige islamische Gelehrte dafür zu gewinnen, weibliche Genitalverstümmelung als Verbrechen gegen Werte des Islam zu ächten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »