Ärzte Zeitung, 10.04.2011

Behinderte klagen über Hilfsmittelversorgung

BERLIN (bee). Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Hubert Hüppe (CDU) hat eine bessere Versorgung bei Hilfsmitteln gefordert.

Bei einer Konferenz zur Hilfsmittelversorgung berichteten Betroffene von Versorgungslücken zwischen dem individuellen Bedarf und den tatsächlich geleisteten Hilfsmitteln.

Die Versorgung erfolge häufig weder zeitnah, noch transparent und in nicht ausreichender Qualität, erklärte Hüppe nach den Gesprächen in einer Mitteilung. In mehreren Konferenzen zur Gesundheitsversorgung von Menschen mit Behinderung soll auf die Probleme aufmerksam gemacht werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »