Ärzte Zeitung, 17.04.2011

FDP rutscht unter Fünf-Prozent-Hürde

MAINZ/KÖLN (dpa). Sowohl nach dem ZDF-Politbarometer als auch nach dem ARD-Deutschlandtrend käme die FDP, wären am Sonntag Bundestagswahlen, nicht mehr ins Parlament. Nach beiden Umfragen erreicht sie nur noch vier Prozent.

Auch der geplante Führungswechsel kann den Trend gegen die Liberalen nicht stoppen: 57 Prozent der Befragten glauben nicht, dass es Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler als designiertem Nachfolger von Guido Westerwelle gelingen wird, seine Partei erfolgreich in die Zukunft zu führen.

Weiter im Höhenflug sind die Grünen: Sie legen binnen zwei Wochen um vier auf 23 Prozent zu.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »