Ärzte Zeitung, 03.05.2011

Dreyers Ministerium wird verkleinert

MAINZ (chb). Die rheinland-pfälzische Gesundheits- und Sozialministerin Malu Dreyer (SPD) wird nach der Bildung der rot-grünen Landesregierung einige Zuständigkeiten abgeben müssen.

So fällt der Bereich Familie, Kinder und Jugend künftig an das neu geschaffene Integrationsministerium, das von der Grünen Irene Alt geführt werden soll. Die 53-Jährige war zuvor viele Jahre Kreisbeigeordnete für Soziales in Mainz-Bingen.

Malu Dreyer, die ihr Amt bereits im Frühjahr 2002 angetreten hat, ist in der neuen Landesregierung nach Ministerpräsident Kurt Beck - seit 1994 im Amt - das dienstälteste Kabinettmitglied.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »