Ärzte Zeitung, 07.06.2011

Tagesklinik in Heilbronn für Kinder und Jugendliche

HEILBRONN (mm). In Heilbronn ist jetzt eine Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie im Klinikum am Weissenhof eröffnet worden.

"Wir müssen davon ausgehen, dass der Bedarf an Diagnostik und Behandlung in diesem Bereich weiter steigen wird", sagte die baden-württembergische Sozialministerin Katrin Altpeter (SPD).

Die WHO prognostiziert bis 2010 eine 50-prozentige Steigerung bei psychiatrischen Erkrankungen.

Das Land hat für den Umbau der Tagesklinik Fördermittel in Höhe von 680.000 Euro bereitgestellt.

In dem sanierten Gebäude sind auf vier Stockwerken eine Gruppe für Vorschulkinder mit fünf Plätzen und eine für Schulkinder mit neun Plätzen vorgesehen. Die Kinder erhalten therapiebegleitend Schulunterricht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »

Wer nicht hören will, den soll die Kita künftig melden

Prävention mit Drohgebärden: Künftig will das Bundesgesundheitsministerium nicht nur mit Bußgeld drohen, sondern auch die Kitas einspannen, um die Verweigerer einer verpflichtenden Impfberatung herauszufischen. mehr »