Ärzte Zeitung, 24.06.2011

Kauder will auch Sozialabgaben senken

BERLIN (dpa). Die Bürger sollten nach Auffassung von Unionsfraktionschef Volker Kauder außer über niedrigere Steuern auch durch geringere Sozialabgaben entlastet werden.

"Ich bin für eine Absenkung der Sozialversicherungsbeiträge - als zusätzliches Element der Entlastung der Bürger neben der Steuersenkung", sagte der CDU- Politiker am Freitag "Spiegel online".

Millionen Menschen zahlten ohnehin keine Steuern. Auch sie sollten aber vom Aufschwung profitieren. Kritik übte der CDU-Politiker nach Angaben von "Spiegel online" am Vorpreschen von FDP-Chef Philipp Rösler in der Steuerdebatte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »