Ärzte Zeitung, 03.11.2011

Erstmals Ärztinnentag auf der Medica

DÜSSELDORF (eb). In diesem Jahr wird es auf der Medica erstmals einen Ärztinnentag geben.

"Wir möchten gemeinsam mit den hoffentlich zahlreichen Kolleginnen die brennende Frage diskutieren, wie die Zukunft der Medizinerinnen aussieht und in welcher Form die steigende Zahl von Ärztinnen die Medizin und die Arbeitsbedingungen verändern", sagt die Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbundes Dr. Regine Rapp-Engels.

Ein Schwerpunkt der Veranstaltung wird unter anderem die nach Geschlechtern differenzierte Medizin sein. Teilnehmerinnen des Ärztinnentages können acht Fortbildungspunkte erwerben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Schnelltests - meist ein Fall für die GOÄ

Schnell und medizinisch sinnvoll – aber von gesetzlichen Krankenkassen meist nicht bezahlt: Laborschnelltests liegen im Trend. Für Hausärzte sind sie oft auch eine Selbstzahler-Option. mehr »