Ärzte Zeitung, 15.11.2011

Kammer Sachsen zeichnet Ärzte aus

DRESDEN (tt). Die sächsische Landesärztekammer hat an drei Ärzte die "Hermann-Eberhard-Friedrich-Richter-Medaille" verliehen.

Der Kammer-Vorstand würdigte damit die "hervorragenden Leistungen der Ärzte und ihr Engagement als Berufspolitiker sowie insbesondere ihre Verdienste um die sächsische Ärzteschaft".

Ausgezeichnet wurden Dr. Johannes Michael Burgkhardt aus Leipzig, Dr. Eberhard Huschke aus Löbau und Dr. Dietrich Steiniger aus Rodewisch.

Burgkhardt ist 66 Jahre alt und führt mit seiner Ehefrau eine Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin, Urologie, Gynäkologie und Suchtmedizin in Leipzig.

Der 70 Jahre alte Eberhard Huschke ist Gynäkologe. Dietrich Steiniger (56 Jahre) alt und arbeitet seit 1981 an einem Klinikum in Rodewisch als Chirurg.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »