Ärzte Zeitung, 05.12.2011

Was spricht gegen das ABDA-KBV-Konzept?

MAINZ (eb). Das ABDA-KBV-Konzept sowie ein Hilfsangebot für die Kinder krebskranker Eltern stehen im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe von "KV-TV Praxis", dem Fernsehmagazin der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.

So erklärt der stellvertretende KV-Vorsitzende Dr. Peter Heinz, warum die Mitglieder der Vertreterversammlung das Konzept ablehnen. Sie fürchten unter anderem einen Verlust der Therapiefreiheit.

Außerdem stellt das KV-TV-Team die Arbeit des Mainzer Vereins "Flüsterpost" vor. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kinder krebskranker Eltern zu unterstützen.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (72971)
Organisationen
ABDA (696)
KBV (6437)
Personen
Peter Heinz (33)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »