Ärzte Zeitung, 13.12.2011

Schleswig-Holstein meldet Azubi-Boom in der Altenpflege

KIEL (di). Neuer Rekord bei der Pflegeausbildung in Schleswig-Holstein: In diesem Jahr gab es 2022 neue Auszubildende in der Altenpflege, dies entspricht einem Plus von 8,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (1869 Auszubildende), oder 57 Prozent gegenüber 2007.

Das Land hatte in den beiden vergangenen Jahren eine Reihe von Maßnahmen für mehr Berufsnachwuchs in der Pflege angestoßen, unter anderem ist die Zahl der geförderten Ausbildungsplätze auf 1200 Plätze erhöht worden.

Das Kieler Sozialministerium hatte auch eine Imagekampagne für Pflegeberufe gestartet.

Um dem Beruf auch bundesweit mehr Geltung zu verschaffen, forderte Sozialminister Dr. Heiner Garg (FDP) von der Bundesregierung, zügig die Eckpunkte für die Reform der Pflegeausbildung vorzulegen und damit eine Zusammenführung der verschiedenen Pflegeausbildungen (Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und Altenpflege) zu erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »