Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung online, 26.03.2012

Freie Ärzteschaft: Vorratsdatenspeicherung verhindern!

Die Freie Ärzteschaft ruft dazu auf, die Bundesjustizministerin in ihrem Kampf gegen die Vorratsdatenspeicherung zu unterstützen.

ERKRATH (eb). Die Vorratsdatenspeicherung erstrecke sich bereits bedenklich weit auf das Gesundheitswesen, warnt Martin Grauduszus, Präsident der Freien Ärzteschaft, in einem Offenen Brief an Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP).

Die Ministerin solle - trotz einer starren gegensätzlichen Haltung des Koalitionspartners - nicht von ihrer Haltung abweichen.

Sie plädiert dafür, dass für die Speicherung der Daten ein Anlass gegeben sein muss.

Auch die Ärzteschaft habe sich bereits mehrfach gegen Datenschnüffelei ausgesprochen, so Grauduszus in einer Pressemitteilung, etwa bei mehreren Deutschen Ärztetagen gegen die vorliegende Form der elektronischen Gesundheitskarte.

Erst kürzlich habe die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung einstimmig den Onlineabgleich von Versichertenstammdaten abgelehnt.

Grauduszus rief alle Ärztinnen und Ärzte auf, der Bundesjustizministerin bei der Ablehnung der Vorratsdatenspeicherung ihre Unterstützung zu signalisieren.

Ein Muster-Text ist auf www.freie-aerzteschaft.de zum Herunterladen eingestellt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »