Ärzte Zeitung, 01.04.2012

Bundesrat plädiert für Benzinpreisbremse

BERLIN (dpa). Der Bundesrat fordert angesichts des teuren Kraftstoffs eine Benzinpreisbremse.

Die Bundesregierung soll verschiedene Modelle prüfen, um mehrmalige Preiserhöhungen am Tag zu unterbinden. Eine Option ist das Modell in Westaustralien, bei dem am Vortag der Preis für den nächsten Tag bekannt gemacht werden muss.

Auch das Österreich-Modell wird geprüft: Hier darf der Spritpreis nur einmal am Tag zu einer bestimmten Tageszeit nach oben geschraubt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »