Ärzte Zeitung, 17.04.2012

50.000 Euro für Projekte zum Kinderschutz

HAMBURG (eb). Die Ausschreibung für den mit insgesamt 50.000 Euro dotierten HanseMerkur Preis für Kinderschutz 2012 endet am 30. Juni dieses Jahres.

Bis dahin können sich Menschen, Initiativen und Vereine aus ganz Deutschland, die sich ehrenamtlich in herausragenden Projekten für Kinder und Jugendliche engagieren, bei der HanseMerkur Versicherungsgruppe in Hamburg bewerben.

"Sorge für Kinder ist Vorsorge für die Zukunft": Unter diesem Motto vergibt die HanseMerkur Versicherungsgruppe seit 1981 alljährlich den HanseMerkur Preis für Kinderschutz.

Ausgezeichnet werden einzelne Personen, private Initiativen und Gruppen in Deutschland, die sich höchst engagiert und beispielhaft für die Belange von Kindern und Jugendlichen einsetzen. Dies kann im Bereich der psychosozialen, der medizinischen oder gesellschaftlichen Hilfe beziehungsweise Vorbeugung geschehen.

Eine Chance auf Prämierung haben jedoch nur Projekte, die auch ein ehrenamtliches Engagement vorweisen und bei Einreichung der Bewerbungsunterlagen bereits mindestens ein Jahr im Kinder- und/oder Jugendschutz aktiv sind.

Wer sich selbst, sein Projekt oder eine Initiative für den HanseMerkur Preis für Kinderschutz vorschlagen möchte, sollte sich formlos bewerben.

Mehr Informationen unter Tel.: 040 / 41 19-12 77; www.hansemerkur.de/kinderschutzpreis

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »