Ärzte Zeitung, 24.04.2012

Hessen: FDP wechselt zwei Minister aus

WIESBADEN (bee). Stühlerücken unter den FDP-Ministern in der hessischen Landesregierung: Florian Rentsch, bisher Fraktionsvorsitzender der FDP im Landtag in Wiesbaden, soll Wirtschaftsminister werden und folgt so auf den zurückgetretenen Dieter Posch.

Mit dem Wechsel will die FDP in Hessen einen Generationswechsel vor der kommenden Landtagswahl im Jahr 2013 einläuten. Rentsch war bisher vor allem Sozialpolitiker, bevor er den Fraktionsvorsitz übernahm, war er auch Sprecher für Gesundheitspolitik der FDP-Landtagsfraktion.

Neben Posch muss auch Kultusministerin Dorothea Henzler gehen. Sie wird durch Nicola Beer ersetzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »