Ärzte Zeitung, 02.07.2012

Henke erneut im Vorstand der NRW-CDU

KREFELD (akr). Der Präsident der Ärztekammer Nordrhein und Vorsitzende des Marburger Bundes Rudolf Henke ist beim Landesparteitag der NRW-CDU erneut als einer von 31 Beisitzern in den Landesvorstand gewählt worden.

Mit 42,9 Prozent der Stimmen haben die Delegierten ihn im Listenwahlverfahren allerdings nur knapp bestätigt. Der 58-Jährige ist seit 1999 Mitglied im Landesvorstand der CDU.

Von 1995 bis 2009 war er Landtagsabgeordneter, seit 2009 ist er Bundestagabgeordneter.

Bei dem Parteitag haben sich die Christdemokraten nach der Wahlschlappe im Mai personell neu aufgestelltund den ehemaligen NRW-IntegrationsministerArmin Laschet zum neuen Landesvorsitzenden gewählt.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (73870)
Organisationen
ÄK Nordrhein (474)
Personen
Rudolf Henke (473)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »