Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung online, 06.08.2012

Stammzellenforschung

Webseite warnt vor falschen Hoffnungen

KÖLN (tau). Ärzte und Patienten können sich auf der neuen Website des Kompetenznetzwerks Stammzellforschung Nordrhein-Westfalen über erprobte und fragwürdige Stammzelltherapien informieren.

Aufklärung ist nach Angaben der Geschäftsstellenleiterin Ira Herrmann wichtig, weil über 100 Kliniken weltweit ungeprüfte Anwendungen an schwerkranke Patienten verkaufen.

"Wir wollen mit Informationen dagegen vorgehen, dass die Hoffnung von kranken Menschen ausgenutzt wird", sagt Herrmann.

Der Internetauftritt bietet Interessierten außerdem Informationen zu neuen Forschungsvorhaben, geplanten Anwendungen oder ethischen und rechtlichen Fragestellungen.

Anlass der Neugestaltung ist das zehn-jährige Bestehen des Kompetenznetzwerks. Unter seinem Dach forschen mehr als 35 nordrhein-westfälische Institute und Kliniken. Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW fördert die Netzwerkarbeit mit 330.000 Euro im Jahr.

www.stammzellen.nrw.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »