Ärzte Zeitung, 13.08.2012

Parlamentarische Anfrage

Grüne erkundigen sich nach Kohorten-Studie

BERLIN (eb). Die Grünen-Fraktion im Bundestag erkundigt sich in einer parlamentarischen Anfrage nach dem "Gesundheitsforschungsprojekt Nationale Kohorte".

Dabei handelt es sich um eine prospektive, multizentrische Kohortenstudie mit 200.000 Probanden im Alter von 20 bis 69 Jahren. Darin sollen medizinische Untersuchungen mit einer Befragung zu Lebensgewohnheiten wie Sport, Rauchen, Ernährung oder Beruf kombiniert werden.

40.000 Probanden sollen zusätzlich umfassende medizinische untersucht werden. Die Abgeordneten wollen unter anderem den Zeitplan der Studie in Erfahrung bringen.

Zudem interessieren sich die Grünen dafür, welchen Beitrag die Studie zur Etablierung und Weiterentwicklung der nationalen Gesundheitsziele leisten soll. Auch der Datenschutz im Rahmen der Studie ist für die Fraktion ein Thema.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »