Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 05.10.2012

Werbung wirkt

Mädchen halten sich für zu dick

BERLIN (af). Was jugendliche Betrachter von Mode- und Werbefotos oft nicht wissen: Die Abbildungen der Models sind meist digital geschönt und taugen schon deshalb nicht zum Vorbild.

Obwohl sich die Manipulationen negativ auf das Selbstwertgefühl junger Menschen auswirken könnten, plant die Regierung dafür keine Sanktionen. Sie setze vielmehr auf Aufklärung und Information, hat die Regierung auf eine Kleine Anfrage der Linken geantwortet.

Die Werbe-Illusionen zeigen Wirkung. Die Hälfte der normalgewichtigen jungen Mädchen hält sich für zu dick, heißt es im Kinder- und Jugendsurvey (KiGGS).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Forscher zählen bei Männern immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf die Fruchtbarkeit erlaubt das zwar nicht – möglicherweise ist der Schwund aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme. mehr »