Ärzte Zeitung, 17.10.2012

Gewählt

Neuer Job für Andrea Fischer

HANNOVER (cben). Die ehemalige Bundesgesundheitsministerin Andrea Fischer (Bündnis 90/ die Grünen) ist zur Finanzdezernentin der Region Hannover gewählt worden.

48 der 83 Abgeordneten sprachen sich für die 52-jährige Politikerin aus. Nach Unregelmäßigkeiten im ersten Wahlgang wurde Fischer in einer Wiederholungswahl gewählt.

Fischer tritt ihr neues Amt zum 1. November an. Noch ist sie Vorsitzende ihrer Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Berlin-Mitte.

Fischer war von 1998 bis 2001 Ministerin im Kabinett Schröder.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »