Ärzte Zeitung online, 28.03.2014

Deutsche Rentenversicherung

Neue Spitze ab April

Dr. Axel Reimann ist ab April der Präsident der Deutschen Rentenversicherung Bund. Er übernimmt das Amt von Dr. Herbert Rische.

BERLIN. Ab April hat die Deutsche Rentenversicherung Bund einen neuen Präsidenten: Dr. Axel Reimann. Er sitzt bereits seit 2005 im Direktorium der DRV-Bund, wie das Bundesarbeitsministerium am Donnerstag mitteilte.

Reimann folgt auf Dr. Herbert Rische, der zu Ende März in den Ruhestand geht. Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) lobte, Rische habe "über mehr als zwei Jahrzehnte die Rentenversicherung entscheidend geprägt". Rische übte seit 2005 das Amt des Präsidenten aus.

Auch im Direktorium gibt es Veränderungen: Gundula Roßbach kommt zum 1. April neu in das Gremium hinzu. Sie war zuvor Geschäftsführerin der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »