Ärzte Zeitung, 02.03.2015

Amtsantritt

Wieler neuer RKI-Präsident

NEU-ISENBURG. Seit Anfang März 2015 leitet Professor Lothar H. Wieler das Robert Koch-Institut (RKI). Der neue RKI-Präsident ist Veterinärmediziner und Mikrobiologe mit Schwerpunkt Zoonosen, den Infektionskrankheiten, die zwischen Menschen und Tieren übertragbar sind.

Laut Wieler ist die Perspektive seines Spezialgebiets sehr wichtig für das RKI.

"Wir wissen heute, dass ungefähr zwei Drittel aller Infektionskrankheiten des Menschen vom Tier auf den Menschen und umgekehrt übertragen werden. Wichtig ist außerdem der Austausch über Antibiotika-resistente Bakterien, der ebenfalls in beide Richtungen verläuft", erklärte Wieler im Dezember 2014 im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung". (cc)

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (73876)
Organisationen
RKI (1814)
Personen
Lothar Wieler (23)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »