Ärzte Zeitung, 26.05.2015

Online-Petition

Über 110.000 Voten für Kinderbeauftragten

BERLIN. Über 111.000 Kinder und Erwachsene haben bei einer Online-Petition für einen Bundeskinderbeauftragten unterzeichnet.

Nun wird es voraussichtlich am 15. Juni zu einer öffentlichen Anhörung kommen, wie die Vorsitzende des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages mitteilte. Das Quorum von über 50.000 Stimmen wurde deutlich überschritten.

Dies zeigt laut Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin (DAKJ), die die Petition auf den Weg gebracht hast, dass viele Menschen in der Bevölkerung sich wünschten, dass ein/e Kinder- und Jugendbeauftragte/r des Bundestages eingesetzt wird und so die Umsetzung der Kinderrechte schneller voran geht. (ras)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »