Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 04.02.2016

Unfall

Mann rast mit Auto in Klinik-Gebäude

HAMBURG. Ein Mann ist in Hamburg mit seinem Auto durch eine große Glasscheibe eines Klinik-Gebäudes gefahren. Neun Menschen wurden leicht verletzt, wie ein Sprecher der Asklepios-Klinik in Hamburg-Harburg sagte.

Es handele sich vor allem um Angehörige von Patienten, die in einem Warteraum saßen. Auch der Fahrer sei verletzt worden, sagte eine Polizeisprecherin. Der genaue Unfallhergang müsse noch ermittelt werden.

Die Polizei vermutet, dass der Fahrer am Mittwoch wegen einer Erkrankung die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte. Die Verletzten trugen vor allem Prellungen und Hautabschürfungen davon, wie der Klinik-Sprecher sagte. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »