Ärzte Zeitung, 29.11.2016

Fehlervermeidung

Suche nach neuen Konzepten

HAMBURG. Kommunikation ist ein zentraler Baustein für Konzepte zur Fehlervermeidung oder -reduzierung. Die Hamburger Lohfert Stiftung sucht solche Konzepte aus der stationären Versorgung für ihren Lohfert-Preis 2017. Dieser rückt Modelle in den Fokus, die einen positiven Nutzen und eine Reduzierung vermeidbarer Behandlungen durch verbesserte Kommunikationskompetenz erreichen. Der Preis ist mit 20 000 Euro dotiert. Mit den Fördermitteln soll das prämierte Konzept weiterentwickelt und einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Ziel ist es, das Konzept für eine Übertragung auf andere Einrichtungen anzupassen. Wichtig ist: Es muss sich um ein bereits gelebtes Modell handeln, das praxisorientiert und umsetzbar ist. Die Stiftung ruft alle Teilnehmer der stationären Krankenversorgung sowie Management- und Beratungsgesellschaften, Krankenkassen oder sonstige Experten im deutschsprachigen Raum auf, sich mit entsprechenden Konzepten zu bewerben.Die Schirmherrschaft für den zum fünften Mal ausgeschriebenen Preis hat Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks übernommen. (di)

www.lohfert-stiftung.de.

Der Preis wird am 20. September 2017 im Rahmen des Gesundheitswirtschaftskongresses in Hamburg verliehen. Bewerbungsschluss: 28. Februar 2017.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gefälschter Gentest-Befund narrt Ärzte

Auch einem Gentest darf man nicht immer glauben, zumindest nicht dem Papier mit dem Befund. Denn das lässt sich leicht manipulieren. So machte eine Patientin aus "keine Mutation" mal eben "eine Mutation". mehr »

Wenn Kinder zu erwachsenen Patienten werden

Die bessere Vernetzung spezialisierter Zentren ist nur ein Schritt, um junge Patienten mit seltenen Erkrankungen optimal zu behandeln. Zu selten wird noch ein strukturierter Übergang von der Kinder- in die Erwachsenenmedizin bedacht. mehr »

Fasten wird immer beliebter

Noch sind viele im Faschingstaumel. Doch wenn am Aschermittwoch die Fastenzeit beginnt, sind viele Deutsche bereit, sich sieben Wochen im Verzichten zu üben. Fasten-Favorit ist Alkohol. mehr »