Ärzte Zeitung, 05.06.2008

Versandhandel - Abgeordnete für strenge Regeln

BERLIN (eb). Kritik am Versandhandel von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln hat die SPD-Politikerin und Ärztin Dr. Marlies Volkmer geübt. Die Bundestagsabgeordnete, die stellvertretende Sprecherin der Arbeitsgruppe Gesundheit ist, betonte, Arzneimittel seien "ein besonderes Gut, über dessen Risiken gut beraten werden muss und bei dessen Abgabe besondere Qualitätsanforderungen erfüllt werden müssen". Sie plädierte dafür, den Versandhandel auf rezeptfreie Arzneimittel zu beschränken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »