Ärzte Zeitung, 27.11.2009

Ohne Beschwerden durch die Feiertage

GIESSEN (eb) Gänsebraten, Rotkohl und Klöße kommen Weihnachten in vielen Familien auf den Tisch. Nachgespült wird mit Hochprozentigem. Doch was dem Gaumen festlich mundet, stößt dem Magen häufig schwer auf: Er reagiert auf das opulente Essen mit Völlegefühl, Übelkeit oder Sodbrennen. Wie man ohne Verdauungsbeschwerden durch die Feiertage kommt, sowie andere Fragen zu Erkrankungen des Verdauungsystems, beantworten Ärzte der Gastro-Liga e. V. bei einer Gastro-Sprechstunde.

Gastro-Sprechstunde am Mittwoch den 2. Dezember zwischen 18 und 20 Uhr, Telefon 0641/9748120.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »