Ärzte Zeitung, 11.04.2010

Rückruf für Generika mit Clopidogrelbesilat

BONN (eb). Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat den Rückruf bestimmter Generika mit dem Wirkstoff Clopidogrelbesilat veranlasst. Dieser betrifft Chargen, die aus der Produktion des indischen Anbieters Glochem in Visakhapatnam stammen.

Eine Inspektion im Auftrag der Europäischen Kommission hatte ergeben, dass in der Produktionsanlage gegen Bestimmungen der Guten Herstellungspraktik (GMP) verstoßen wurde.

Lesen Sie dazu auch:
Rückruf von Clopidogrelbesilat amtlich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »