Ärzte Zeitung, 14.04.2010

vfa: Sparpaket gefährdet Pharma-Standort

BERLIN (sun/hom). Der Verband forschender Pharma-Unternehmen (vfa) hat erneut das Arzneisparpaket des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) kritisiert. Die Vorhaben von Bundesgesundheitsminster Philipp Rösler (FDP) seien "Gift für den Pharma-Standort Deutschland", sagte vfa-Chefin Cornelia Yzer am Mittwoch in Berlin. Mit dem Koalitionsvertrag hätten die Eckpunkte nichts mehr zu tun, da dort mehr Wettbewerb versprochen worden sei. Stattdessen setze die Koalition auf Reglulierung.

Die "Frankfurter Rundschau" hatte zuvor berichtet, Rösler wolle an diesem Freitag einen "Vorentwurf" zum Arzneimittelspargesetz vorlegen. Ein Ministeriumssprecher dementierte den Bericht.

Lesen Sie dazu auch:
vfa kritisiert Arzneimittelpolitik der Koalition

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »